Aktuelles

Bestand an Nivtec-Systempodesten auf über 860m2 Podestfläche deutlich erweitert 

60 Podeste 2x1m fertig aufgeladen auf einem PKW-Anhänger

Aktueller Vermietbestand ab 1.6.2016:

 

12x Nivtec-Systempodest 2,0x0,5m

24x Nivtec-Systempodest 1,0x1,0m

36x Nivtec-Systempodest 1,0x0,5m

18x Nivtec-Systempodest Transparent mit LED Beleuchtung

390x Nivtec-Systempodest 2,0x1,0m

 

Alle Podeste sind auf 6er-Dolly´s verfügbar.

Desweiteren verfügen wir auch über zwei fertig beladene PKW-Anhänger mit jeweils 60 Podesten.

Produktvorstellung "Integrierte Auffahrschiene für Systemdolly"

Ab sofort bieten wir allen Anwendern des innovativen Systemdollys für Bühnenpodeste ein praktisches Zusatzprodukt an. Dabei handelt es sich um ein Set Auffahrschienen, welche am Transportwagen verstaut werden können und somit stets griffbereit sind.

Auffahrschiene eingeschoben in Transportprofil des Systemdollys

Die Auffahrschienen sind passend für jeden verkauften Systemdolly von uns. Sie hat innerhalb des U-Profils während der Lagerung und des Transportes ihren festen Platz.

Pro Dolly ist somit die Mitnahme eines kompletten 2er-Sets Auffahrschienen möglich.

Die Schiene ist aus verzinktem Stahlblech gefertigt.

schnelle Entnahme mittels Grifflöcher

Durch zwei kleine Grifflöcher pro Schiene sind diese im Bedarfsfall schnell entnommen. Das Transportvolumen vergrößert sich bei Mitnahme der Schienen nicht. Ebenso sind die L-Rahmen weiterhin wie gewohnt z.B. unterhalb der Bühne stapelbar.

Unteres Auflager mit Bohrung für 19er-Sechskantmuttern

Die Auffahrkante unten ist nur 2mm hoch und lässt sich damit leicht mit den gebräuchlichen 100mm-Bluewheels befahren. Auf dem Bild ist eine zusätzliche 19er-Bohrung für Sechskantschrauben zu erkennen. Damit hat man als kleines Feature stets einen "19er-Schlüssel" für Podestzubehör zur Hand.

Auffahrschiene im Einsatz

Die Auffahrschiene ist zum Überwinden von kleineren Hindernissen (Bordsteine, Stufen, Erhöhungen etc.) bis ca. 25cm geeignet. Die Belastbarkeit ist abgestimmt auf die Verwendung von unseren Transportdollys für Bühnenpodeste. Selbstverständlich kann die Auffahrschiene aber auch für nachfolgende Cases genutzt werden.

Unser Einführungsangebot im März!

Zur Einführung dieses neuen Zusatzproduktes haben wir zwei Angebote für Sie vorbereitet:

 

1. Angebot:

Beim Kauf eines neuen Systemdollys bis Ende März legen wir bei den ersten 50 Bestellungen jeweils ein Set der Auffahrschienen und ein Stapelholz gratis dazu.

Es gilt hierbei das Eingangsdatum der verbindlichen Bestellung bzw. der Zahlungseingang.

 

2. Angebot:

Kunden, welche bereits unseren Transportwagen nutzen können die Auffahrschienen zum Einführungspreis von 19€ netto je Set erwerben.

 

Der reguläre Verkaufspreis (ab April 2015) beträgt für die Auffahrschienen 49,00 € und für ein Stapelholz 6,50 €.

Sonderkonstruktion "SmartDolly" für LED-Module

Basierend auf unserem multifunktionalen "SmartDolly"-System haben wir eine Sonderanfertigung für einen unserer Stammkunden innerhalb kürzester Zeit realisieren können.

Benötigt wurde ein Transportwagen zur Aufnahme von großflächigen, vormontierten LED-Modulen für einen Toureinsatz.

Vom unverbindlichen Ortstermin zum Ausmessen im Lager des Kunden bis zur Übergabe der sofort einsetzbaren Lösung dauerte es nur wenige Arbeitstage.

Verwendet wurden zwei Gerüstbauriegel in der gewünschten Länge sowie zwei Grundmodule unseres "Smartdolly"-Systems.

Aufgrund der modularen Bauweise mit den vielfältigen Befestigungsmöglichkeiten mussten lediglich zwei kleinere Sonderaufnahmen speziell angefertigt werden.

Diese Bauteile wurden aus einfachen Stahlprofilen gefertigt, so wie sie bei jedem Metallbauer oder Stahlhändler jederzeit verfügbar sind.

Die eigentliche Fertigung nach dem Ausmessen hat nur ca. 1,5 Stunden gedauert. Da somit "noch Zeit war" wurden die Sonderteile direkt noch schnell verzinkt und dem Kunden somit wenige Tage später komplett einsatzfertig zugestellt.

Die Zustellung konnte kostengünstig als normale Paketsendung durchgeführt werden. Die verwendeten Gerüstbauriegel waren bereits im Lagerbestand des Kunden.

Der Transportwagen dient im Tourneebetrieb zur Aufnahme und Positionierung von LED-Modulen auf der Bühne.

Während des Transportes sind die Module gut geschützt in einem aufsetzbaren Stahlrahmen untergebracht.

Die komplette Verkabelung bleibt bestehen. Der Auf- und Abbau ist somit innerhalb von Minuten durchgeführt.

Die Flugrahmen der Module sind eine weitere Spezialanfertigung. Unter jedem Rahmen befindet sich ein Rundrohr 48,3mm zur einfachen Montage von Scheinwerfern.

Der Kunde zeigte sich im Verlauf der Tournee sehr zufrieden mit unserer Lösung:

"Unser "Kachel-Mann" hatte einen sehr entspannten Job. Die Installation ging innerhalb weniger Minuten problemlos von statten, fast genauso schnell wie das Einzeichnen der Flugpunkte auf dem Boden selbst...! Alle Zeitpläne konnten somit korrekt eingehalten werden."

Und weiter ergänzt er:

"Auch unsere Mitarbeiter aus der Buchhaltung/Controlling sind vollends begeistert: Günstige Anschaffungskosten von nur wenigen Spezialteilen. Die Gerüstriegel waren bereits im Bestand und die Grundmodule des "SmartDolly" wurden bereits auch für andere Einsätze von den Kollegen reserviert. Aufgrund der flexiblen Verwendungsmöglichkeiten sind drei weitere Sets geordert. Perfekt!"

Und das Lager?

"Das Lager freut sich, dass langfristig der Bestand an Spezialdollys reduziert werden kann. Jedes Jahr sammelten sich unzählige "Versuche" und Sonderbauten an. Alle waren bei der Anschaffung teuer und wurden deshalb schlussendlich erst Jahre nach ihrem oft einmaligen Einsatz verschrottet. Bis dahin hatten sie bisweilen nur unser Lager verstopft und teure Kapazitäten belegt. Die Sonderbauteile für die jetzige Produktion passen nachher fast in einen Schuhkarton!"

 Welches Fazit ziehen Sie daraus?

"Es ist schon ein gewaltiger Unterschied, wen man mit der Anfertigung solcher Spezialanfertigungen beauftragt.

Der Metallbaumeister vor Ort kann niemals derartig durchdachte Lösungen anbieten. Er kennt die Branche mit ihren Arbeitsweisen und Abläufen i.d.R. einfach nicht.

Ferner ist das Einsparpotenzial bei Einzelanfertigungen "im Ort" geringer und der Endpreis somit höher als bei Serienfertigung.

Wir sind froh mit Herrn Welter einen Ansprechpartner aus der Branche gefunden zu haben, der es versteht als Bindeglied zwischen den Ideen/Bedürfnissen und der konkreten Umsetzung zu agieren. Das hat uns auch intern bei den Planungen viel Arbeit erspart. Wir können Ihn und sein Team nur weiterempfehlen!"